Umeboshi gemacht

Es ist schon 2Wochen vergangen,

seitdem 10Kg Ume(Pflaume) da waren.

Wir habe die eingesalzt.

tmpimg0907110911n1.JPG

tmpimg0907110911n2.JPG

Wir waschen die erst mit Wasser.

Dann waschen die mit dem Schnaps.

und mit dem Salz überziehen.

tmpimg0907110915n1.JPG

In diesem Gefäß gibt es 5kg Pflaume.

Wir brauchen 1kg Salz für 5kg Pflaume.

tmpimg0907110918n1.JPG

Nach vier Tagen.

Wir warten,bis im kommenden Monat wir die in der Sonne trocknen.

Advertisements

2 Antworten to “Umeboshi gemacht”

  1. charsiubau Says:

    Hi Rumiko,
    das sieht ja sehr interessant aus! Und du machst das jedes Jahr? Wenn deine Umeboshi fertig sind, erzählst du auch, wie ihr sie esst? Das wäre auch interessant. Oder esst ihr sie nur zu Reis?
    Ich freue mich schon, das Ergebnis zu sehen!
    LG
    charsiubau

  2. rumiko Says:

    Hallo charsiubau.
    Nur diese Weise wird das Ume
    Weiß Umeboshi.
    Später rote Siso, zerknittert mit Umezu(Wasser aus Umeboshi)addiere ich.
    Dann wird es Siso Umeboshi.
    Über 1 Jahr soll ich warten.
    Jetzt essen wir Umeboshi 3 Jahre alt.
    Das schmeckt toll!
    Wir machen Umeboshi fast jedes Jahr,je 5Kg.
    Man verwendet in Japan Umeboshi auch zu kochen.
    Aber in unser Familie essen wir nur mit Reis.
    Auf den Reis , Reisbrei gelegt,
    oder für Füllung von Onigiri benutzt.
    LG
    Rumiko

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: