Sakura-Mochi

Außerdem habe ich gestern Sakuramochi (Kirschblüte-Reiskuchen) gemacht.



Sakuramochi im Kansai-Region-Stil.

Das ist eine Süßigkeit von dieser Saison.

(Aber mit Hinamatsuri nichts zu tun haben.)



Do-myoji-ko(Zerbrochenen Krebreis),gesalzten Blättern vom Kirschbaum und Anko.



Die Blätter legen in Wasser etwa 10 Minuten.



Do-myouji-Ko.

80gDomyo-ji Ko mit 140cc Wasser und 10g Zucker und Lebensmittelfarbstoff gemischt

und gelegt.

Mit Adhäsionsfolie bedeckt und durch Microwave 2minuten erhitzen.

Danach gelegt etwa 15 minuten zu dämpfen.



Darin Anko wickeln ein.



Im Blatt wickeln.Fertig!



Das ist einen gekauften Sakuramochi,kostet 200 japanisch Yen.

Der schmeckt natürlich besser als mein.

Advertisements

5 Antworten to “Sakura-Mochi”

  1. Mokiko (Oishii Bento Blog) Says:

    Deine Sakura Mochi sehen sehr lecker aus ^-^
    Mochi esse ich auch total gerne, aber da ich nur schwer an eingelegte Kirschblätter hier komme mache ich mir immer normale Mochi mit Anko.
    Hast du die Kirschblätter auch schon mal selber eingelegt?

  2. rumiko Says:

    Hallo,Mokiko!
    Vielen Dank!
    Ich finde in einem Supermarkt die Kirschblätter.
    Noch nicht habe ich die selbst gemacht.
    In dieser Saison kann man einige Sache aus Kirschblätter kaufen.
    z.B Sakura Tee oder so,
    Liebe Grüße
    Rumiko

  3. tonari Says:

    Hallo Rumiko,
    schreckliche Nachrichten bekommen wir seit heute früh aus Japan.
    Ich hoffe sehr, es geht Dir und Deiner Familie, Deinen Freunden und Verwandten gut. Sendai ist ja ein Stückchen weg von Fokuoka.
    Ich drücke die Daumen, dass man für Fukushima rechtzeitig eine Lösung findet.
    Liebe Grüße

  4. Smultronella Says:

    Liebe Rumi,
    ich kann kaum glauben, was ich im Fernsehen sehe. Die Bilder und Berichte aus Japan sind so schrecklich.
    Ich hoffe, dass es Dir und Deiner Familie gut geht und dass alle gesund sind.
    Alles Gute und ganz liebe Grüße,
    Claudia

  5. rumiko Says:

    @Tonari,Claudia.
    Vielen Dank für eure Besorgnis.
    Liebe Grüße
    Rumiko

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: