Ausstellung aus Staatliche Museen zu Berlin

Am Donnerstag waren wir das National Museum in Kyushu,das in Dasaifu Stadt in Fukuoka steht.
Um eine Ausstellung aus Staatliche Museen zu Berlin zu sehen.

Diese Bilder gefallen mir besonders…,,
 

Junge Dame mit Perlenhalsband von Jan Vermeer

 
Der Mann mit dem Goldhelm

Porträt des Jacob Muffel von Albrecht Dürer

Früchte- und Blumenkartusche mit Weinglas von Jan Davidsz. de Heem

Wirklich tolle Ausstellung!
Von Tür zu Tür dauert es etwa eine Stunde.
Mit der Ü-barn,und mit dem Zug.
Arata hat dafür gefreut.
Das Museum wird von halb 10 geöffnet.
Wir sind 5 Minuten davor angekommen.
So waren wir eine der ersten Besucher.
Also war dort noch nicht voll,wirklich toll!
Nach 10 Minuten sagte Arata wie immer,
Ich möchte wieder mit dem Zug fahren.
und danach sagte er jede 5 Minuten,
"Fahren wir bald wieder Zug?"
”Fahren wir langsam wieder mit dem Zug?"
” Gibt es in dieser Richtung einen Zug?”
So gegen 10 sind wir daraus herausgegangenスマイル

Im Museum Laden haben wir einige Postkarten und eine Flasche von Warsteiner Beer gekauft.

An den Tag regnete es leider stark.
Eigentlich haben wir geplant, auch Dazaifu Tenmangu,einen berühmten Shinto-Schrein besuchen.
So wir haben den Plan unterlassen.Schade!

20121017162848
20121017163600
20121017163613
20121017163606

Advertisements

2 Antworten to “Ausstellung aus Staatliche Museen zu Berlin”

  1. nicekitty Says:

    Oh Vermeer mag ich auch sehr gerne!
    Dürer ist technisch wirklich gut, aber ich mag nicht so viel von ihm….er ist zu dunkel und zu verrückt…ich war in Nürnberg und habe sein Geburtshaus gesehen. Er hat auch einen ganz berühmten Altar gemacht, der ist wieder ziemlich cool. Das Bild in der Ausstellung ist gar nicht dunkel und gruselig^^
    Am aller aller coolsten finde ich ja, dass du im Museumsshop Bier gekauft hast^^ Das kann man auch nur in Japan, oder?
    Wenn ich es jemals nach Japan komme dann muss ich dir Bier mitbringen^^ Das perfekte Geschenk für euch 😉
    Lieber Gruß
    Kathleen

  2. rumiko Says:

    Hallo nicekitty,
    Danke!
    Normalerweise kann man im Museumsshop Bier nicht kaufen.
    Nur diesmal ist es speziell,ich glaube,weil sie eine Ausstellung aus Berlin,Deutschland ist 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: