Ein Blogleser besucht uns

DSC_7544
Die Zwei machen ein Spiel aus Deutschland,was wir in einem japanisch Laden gekauft haben.
Von 19.Januar bis 21.Januar kommt ein Gast Fabian nach Fukuoka.
Für mich war es zum ersten Mal,direkt einen Blogleser zu sehen.
Er ist deutscher Student,wegen Praktikum wohnt er jetzt in Thailand,davon hat er nach Japan gereist.
Außer Fukuoka war er in Tokyo,Kyoto,und Kobe.

Zwischen der Zeit haben wir viel auf Deutsch gesprochen.

Er lernt auch Japanisch,so ab und zu auf Japanisch,mit Kinder hat er natürlich auf Japanisch gesprochen,und mit meinem Mann auf Englisch.
Natürlich war mein Deutsch Sprache nicht fließend,einige Unterhaltung konnte ich nicht genau antworten.
Aber ich freue mich sehr darüber:-)

Es ist wirklich schöne Ergebnisse für uns.

Vielen Dank für den Besuch!

Sushi
Sushi Set.1050 Yen,ziemlich günstig:-)
Am 19.Januar
Wir haben vor dem Sushi Restaurant getroffen.
Wir haben Sushi zusammen gegessen,
in unserem beliebten Sushi Restaurant.
Normalerweise essen wir in Rotation Sushi,
aber diesmal wählte ich normal Restaurant
(von dem gleichen ketten Restaurant.),
damit wir essend gut sprechen können.

DSC04413
Anago Sushi.besonders lecker!
Wir lieben dieses.
je ein Anago Sushi kostet 200 Yen.

Nach dem Essen waren wir zusammen in einem Tempel.
DSC04431
Eigentlich wollte er noch einen anderen Tempel besuchen.
Leider darf man ohne Beziehung in dem Tempel nicht sehen. 

Danach waren wir im Supermarkt, und zusammen haben wir Essen für Oden im nächsten Tag  eingekauft.

Am 20.Januar.
Er übernachtet in einem Gasthaus ,in der nähe von Hakata Haubtbahnhof.
Und von morgen war er Dazaifu,für Dazaifu Tenmanguu und Kyusyu stättliche Museum.

Gegen Vier hat er uns besucht.
Vorher habe ich Oden vorbereitet.
Eigentlich wollte er zusammen auch Oden machen.
Für Oden soll man aber etwa 3 Stunden kochen.

DSC04569
Er probiert bei uns Kochen,
さばの味噌煮(Marklere mit Miso gekocht.)
DSC04580
Katuobushi hobelt,damit Dashi für Miso Suppe macht.DSC04591
Nach ein Bisschen wurde das Esstisch vorbereitet.
DSC_7552
Außer Essen haben wir einige gesprochen,er hat auch mit Kinder gespielt.
Außerdem waren wir zusammen in einem Markt.

Am 21.Januar
Wir waren zusammen in einem Markt,Yanagibashi Markt.
Leider haben wir keine Foto.

Danach haben wir zum Mittagsessen Soba in dem gleichen Restaurant, was ich hier geschrieben habe.

Advertisements

12 Antworten to “Ein Blogleser besucht uns”

  1. Cori-chan Says:

    Oh ich will dich auch besuchen…das wäre ein Traum…
    http://www.vonderkleinenkirschbluete.de

  2. Nadja Says:

    Das hört sich ja nach einem gelungenen Besuch an, und du hast sicher viel Neues gelernt. Ich als angehende Lehrerin weiß ja: Deutsch sprechen lernt man nur durch Deutsch sprechen 🙂
    Ich hätte ein bisschen Angst vor dir, denn ich kann kein Japanisch und spreche auch noch eine merkwürdige Art Deutsch (österreichisches Deutsch), das für Menschen, die Deutsch lernen, sehr schwer zu verstehen ist.
    Liebe Grüße
    Nadja

  3. nicekitty Says:

    Oh wie cool…
    Dass das geklappt hat ist ja echt super!
    Ich hoffe, dass bis ich mal nach Japan komme mein Japanisch ausreicht, um mit deinen Kindern zu sprechen^^.
    Die Bilder sind echt super!
    Vor allem das mit dem Katsuobushi hobeln finde ich lustig^^
    Liebe Grüße
    Kathleen

  4. rumiko Says:

    Hallo Cori,
    Haha,Für mich ist es ein Traum,nach Deutschland zu fliegen:-)
    Hallo Nadja,
    Für mich ist es auch schöne Ergebnisse,deine österreichische Art Deutsch zu hören:-)
    Und,hallo nicekitty,
    mit frischen gehobelten Katuobushi kann man wirklich tolles Dashi kochen:-)
    Ich freue mich darauf,dass du uns besuchst:-)
    Gibt es den Plan noch,was du einmal gesagt hast?
    Euch schöne neue Woche!
    Liebe Grüße
    Rumiko

  5. nicekitty Says:

    Klar den Plan gibt es noch…vielleicht weiß ich noch dieses Jahr mehr^^
    Ich hoffe soo sehr, dass es mal klappt!
    Grüße

  6. Ebi Says:

    Hallo Rumiko,
    dein Blog ist sehr interessant zu lesen!
    Es freut mich, dass du auch jemand Deutsches getroffen hast. Es ist immer schön die Sprache auch mit anderen Leuten auszuprobieren! Wenn du nach Deutschland kommst, komm doch auch in München vorbei. Hier gibt es sehr viel "typisch deutsches Essen" und viele Schlösser und Berge. 🙂 Es ist ein sehr schöner Teil von Deutschland!
    Viele Grüße!

  7. rumiko Says:

    Hallo Ebi,
    Herzlich Willkommen und vielen Dank für deinen Kommentar!
    (Leider konnte ich nicht dein Blog sehen,nur WordPress Toppage)
    München sieht mir auch sehr faszinierend aus:-)
    Es wäre wirklich toll,wenn ich echtes Oktober Fest besuchen könnte!(Ist der Satz grammatisch richtig?)
    Liebe Grüße
    Rumiko

  8. rumiko Says:

    Hallo nicekitty,
    Toll!bitte Bescheid geben,wenn du darüber noch etwas weißt 🙂
    Liebe Grüße
    Rumiko

  9. nicekitty Says:

    Hmm also ich würde vielleicht sagen…
    Es wäre toll wenn ich DAS echte Oktober-Fest besuchen könnte…da es ja eigentlich fast schon ein Eigenname ist^^.
    Das echte Oktoberfest ist das in München! 😉
    Grüßle
    Kathleen

  10. rumiko Says:

    Vielen Dank,nicekitty,
    Dann,schreibe ich noch einmal….
    Es wäre toll,wenn ich einmal das echte Oktober-Fest besuchen könnte!
    Obwohl das Maß von Bier zu groß für mich ist 🙂
    Liebe Grüße
    Rumiko

  11. nicekitty Says:

    Haha ja das Maß Bier ist schon sehr groß^^
    Das müsstest du dir teilen…obwohl es bestimmt auch kleine Mengen Bier gibt (nur dann wahrscheinlich etwas teurer ;)).
    Ich wohne in Deutschland und war auch noch nie dort^^ Ich hoffe ich schaffe es dieses Jahr endlich mal.

  12. rumiko Says:

    Hallo nicekitty,
    Ich hoffe es auch:-)
    Falls du dort besuchst,bitte mach Meldung ,wie du dort genießt 🙂
    LG
    Rumiko

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: