ぶりの照り焼き buri no Teriyaki

DSC_0206

Mit dem Klima,ist es bei uns noch kalt,
gestern morgen war es 2 Grad.
Im Supermarkt finde ich in kalter Saison gute Buri Fisch
http://en.wikipedia.org/wiki/Japanese_amberjack
Und damit mache ich gerne Buri no Teriyaki.

DSC_0201
Erwärmen Pfanne,und in die braten Fisch.

DSC_0203
Nach werden eine Seite gut braun,wenden,und auch andere Seite. 
Danach gießen Würzen
Für 400g Buri
3 EL Sojasoße,2 EL Mirin und 1 EL Zucker und 3 EL Sake
DSC_0204
Und Deckel schließen,8 Minuten kochen bei schwacher Hitze.

DSC_0205
Deckel öffnen,und bei starker Hitze kochen ,bis die Gewürze gut um den Fisch winden.

Advertisements

6 Antworten to “ぶりの照り焼き buri no Teriyaki”

  1. Janina Says:

    Mhhmmm *yam*
    Der Fisch sieht aber lecker aus *-*
    Vielleicht kocht den mein Mann auch mal ^^
    Nur diesen Fisch habe ich in unseren Läden noch nie gesehen, wahrscheinlich müssen wir dafür einen ganz anderen nehmen 😦

  2. rumiko Says:

    Hallo Janina,
    Heute habe ich wieder Buri Fisch gekauft.
    Zum Abendessen mache ich dieses Gericht wieder:-)
    Ja,außer Buri verwendet man auch verschiedene Fisch,z.B.Lachs dazu.
    Und Teriyaki mit Hühnchen ist auch bei uns sehr beliebt.
    Bitte probiere einmal:-)
    Liebe Grüße
    Rumiko

  3. Janina Says:

    Hühnchen mit Teriyaki hatten wir schon mal gemacht und es war lecker. Generell schmeckt die Japanische Küche sehr lecker.
    Wir werden es bestimmt mit einem anderen Fisch mal machen

  4. rumiko Says:

    Hallo Janina,
    Hast du schon das mit einem Fisch probiert?
    Es freut mich sehr,falls du den Eindruck danach erzählst.
    Liebe Grüße
    Rumiko

  5. nicekitty Says:

    Oh der fertige Fisch sieht echt lecker aus! Wie das Teriyaki glänzt…zum anbeißen…
    Hmm mit Lachs könnte ich das mal probieren.
    Schmeckt das auch kalt? Dann wäre es doch perfekt für Bento!
    Liebe Grüße
    Kathleen

  6. rumiko Says:

    Hallo nicekitty,
    Auch kalt schmeckt das gut:-)
    Zum Bento soll man achten,die Teriyaki Soße nicht saftig zu machen,damit sie nicht in anderes Essen zu sickern 🙂
    Bitte probiere mal:-)
    Heute habe ich wieder Buri Fisch gekauft.
    Ich weiß noch nicht,ob ich damit Teriyaki mache,oder mit Salz einfach brate.
    Liebe Grüße
    Rumiko

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: