Reise Plan nach Deutschland

Wie ich hier in meinem Blog geschrieben habe, habe ich aufgegeben,
mit meiner Mutter nach Deutschland zu gehen.
Es war schade, aber durch diesen Plan zu sprechen akzeptieren Kinder, Ich etwa eine Woche weg zu sein.
Außerdem hat mein Mann einige Mile von einer Flugzeug Firma, die bald Frist kommen.
So habe ich neulich Flug damit gebucht, alleine zu fliegen.

Diesmal besuche ich Stuttgart und Berlin (vielleicht bin ich inzwischen ein Tag auch in München), bei zwei Freundinen ich durch hier kennengelernt habe.
Im Anfang Dezember, insgesamt 5 Tagen in Europa.
(Ich wohne wirklich weit weg , hin und zurück dauert es 2 Tagen! Durch Copenhagen fliege ich)

Weihnachtsmarkt besuche ich 😀
Ich freue mich darauf sehr!
Noch etwa 7 Monate habe ich die Zeit, für Reiseplan zu denken.スマイル

Advertisements

8 Antworten to “Reise Plan nach Deutschland”

  1. Janina Says:

    Huhu Rumiko,
    das ist aber schade, dass du nicht mit deiner Mutter nach Deutschland reist.
    Mein Mann und ich leben leider in der Nähe von Frankfurt, also in Hanau ^^ Da du nach Stuttgart, Berlin und München reist, werden wir uns wahrscheinlich nicht sehen können. Wenn du nach Deutschland reist, wünsche ich dir viel Spaß 🙂
    Liebe Grüße
    Jainy

  2. melonpan Says:

    Wow das klingt doch gut, wenn du einen Trip in den Norden machen willst, dann sage mir bescheid 🙂
    Viel Spaß in Deutschland
    Gruß melonpan

  3. rumiko Says:

    Hallo Janina,
    Vielen Dank für deinen netten Kommentar!
    Jetzt suche ich Hanau durch Google, nur 30 Km entfernt von Frankfurt ist. Ganz in der Nähe und bequem aus Flughafen 😀
    Übrigens, ich lese in deinem Blog, du neulich Praktikum hattest.
    Wie machst du deinen Studium, obwohl du einen Kleinen Sohn hast?
    Was ist dein Fach?
    Auf jeden Falls, hoffe ich herzlich, alles gut geht!
    Liebe Grüße
    Rumiko

  4. rumiko Says:

    Vielen Dank für deinen netten Kommentar, Melonpan!
    Ja, ich melde dir, wenn ich in der nähe bei dir besuche 🙂
    Liebe Grüße
    Rumiko

  5. Janina Says:

    Huhu,
    ja das ist der neue Blog von meinem Mann und mir, kennst vielleicht noch unseren alten http://www.tekklar-areka.blogspot.de ^^
    Ein Praktikum ist kein Studium hehe. Ich habe von einer Freundin aus Japan erfahren, dass es so etwas gar nicht in Japan gibt.
    Schüler die in der 8. und 9. Klasse sind, machen ein Praktikum von 2 Wochen und in der 9. Klasse dann 3 Wochen. (So war es jedenfalls bei mir damals in der Schule).
    Man besucht ein Betrieb, z.B Ein Baumarkt oder ein Supermarkt und arbeitet dann dort, ohne Lohn. Somit lernt man den Beruf kennen. (Viele Betriebe nutzen aber so was aus und man macht dann nur die drecks Arbeit und lernt nichts über den Beruf kennen.)
    Ich habe einen 9 Wöchigen Kurs besucht. Nennt sich auch Berufsorientierung. Da musste ich dann von 7.4-30.4 ein Praktikum machen. War bei einem Klamottengeschäft als Verkäuferin.
    In Google findest du eine Menge über Praktikum, da ist es auch besser erklärt. ^^
    Hoffe du hast es einiger maßen verstanden, was ich hier erkläre hehe
    Liebe Grüße
    P.s Mit dem Zug von Frankfurt Flughafen bis nach Hanau fährt man glaube 30-40 Min oder etwas länger. Wir haben unsere Freundin aus Japan vor einigen Monaten dort abgeholt und hat dann 1 Tag bei uns übernachtet.

  6. rumiko Says:

    Danke für die nette Erklärung, Janina!
    Dann, warum hast du das Praktikum gemacht?
    In deinem Satz finde ich, du schon nicht in der Schule bist. Du hast auch ein süßes Kind 🙂
    Dadurch einen Beruf noch in der Schulzeit trainieren zu können glaube ich super.
    In unser Stadt machen die Kinder in 8. Klasse etwa 1 Woche "Beruf Erfahrung".
    Als Asuma in Kindergarten war, habe ich auch einmal gesehen, so eine Schülern mit kleinen Kindern zu spielen.
    Aber leider ist es bei uns wirklich kurz, so sieht es mir fast nur "Besuchen" , nicht Trainieren aus.
    Übrigens, für 30 Km 30 oder 40 Minuten zu dauern meine ich praktisch.
    Hoffentlich besuche ich euch , wenn ich durch Frankfurt fliege 🙂
    Wie habt ihr mit deiner Freundin verbracht?
    Liebe grüße
    Rumiko

  7. Janina Says:

    Huhu,
    das Praktikum musste ich wegen diesem Kurs machen. Das war schon so von denen geplant gewesen. Wir mussten uns nur um ein Platz kümmern.
    Es war zwar nur kurz gewesen, die Zeit mit unserer Freundin zu genießen, aber wir waren am Abend Essen gewesen, sie wollte unbedingt Deutsches Essen essen. Sie liebt Deutsches Essen und Deutschland allgemein ^^ Sie ist auch ein großer Fußball Fan und ist auch oft hier in Deutschland um die Fußball Spiele anzusehen.
    Am nächsten Tag haben wir ihr ein wenig Hanau gezeigt, aber dann musste sie auch schon wieder weiter fahren.
    Es war dennoch schön.

  8. rumiko Says:

    Danke für die weitere Information, Janina!
    Also, hattest du einen Kurs, um ein Praktikum zu machen?
    Der Zweck von dem Kurs ist das Praktikum?
    So kurz wart ihr mit der Gast zusammen.
    Was für deutsche Speise habt ihr zusammen gegessen?
    Auf jeden Fall ist es toll, dass es schön war:D
    Liebe Grüße
    Rumiko

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: