In Berlin, in einem traditional Restaurant essen!

P1010086
Nach der Führung waren wir wieder im Nikoraiviertel, und in einem traditionellen Restaurant haben wir gegessen.
P1010092
Was ich gewählt 🙂
Würst war normal lecker, und Sauerkraut war mild und mit gutem Geschmack. In diesem Foto sieht es nicht so, aber für mich Kartoffelbrei ein bisschen zu viel.
In einigen Plätze im Deutschland habe ich als Japanerin gefühlt, zum Essen ziemlich vielen Kartoffeln serviert wurden.
P1010090
Meine Freundin hat dieses gegessen. Ein bisschen davon habe ich probiert, interessant und lecker war.
P1010095
Zuerst habe ich Apfelschorle bestellt, aber wählend des Essen wollte ich Bier trinken. 

Nach dem Essen hatten wir in der Wohnung, Mittagsschlaf Zeit 🙂

Advertisements

3 Antworten to “In Berlin, in einem traditional Restaurant essen!”

  1. Kiichigo Says:

    Bei so typisch deutschem Essen gibt es wirklich sehr viel Kartoffeln dazu. Imprinzip ist die Kartoffel dann vergleichbar mit dem Reis in Japan ;).
    Aber ich esse eher wenig Essen, was man sich als nicht deutscher als typisch Deutsch vorstellt xD

    Liebe Grüße

  2. rumiko Says:

    Ja, ich verstehe, Kartoffeln bei dir Reis bei uns sind.
    Ansonsten glaube ich viel Kartoffeln dazu haben. 🙂
    Interessant.
    Übrigens, Sauerkraut bei euch schmeckt viel besser als in Japan finde. Sogar auf diese Flasche Sauerkraut aus Deutschland stehen.

    Liebe Grüße
    Rumiko

  3. Mango Says:

    Ach, das kommt auch auf die Region und das Gericht an. Anderswo sind es mehr Spätzle… *lach*

    Ich finde, in Restaurants sind die Teller oft richtig voll und für mich kaum zu schaffen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: