Die Mauer und ein Café, deutsche Kuchen

Currywurst essend, haben die Zwei mir gefragt, wo ich nachdem besuchen wollte.

Ich habe  mit einer Frage geantwortet, “ Eigentlich wollte ich die Mauer sehen, aber , ist es weit weg von hier? “
Das Wetter war kalt und nass, und bevor wir das Restaurant angekommen sind, sind wir lang zu Fuß gegangen. Deshalb war ich auch müde. Und wenn ich zu Mauer wieder lang zu Fuß gehen musste, wollte ich eher Pause machen.

Die Antwort war, zu Mauer dauert es etwa 15 Minuten zu Fuß, und auch kann man mit dem Tram fahren. P1010163
In der nähe von dem Restaurant.
Das Gebäude finde ich schön.

P1010168
Ich bin mit dem Tram in Deutschland zum ersten mal gefahren.
P1010170 
Lücke von der Mauer
Ich wusste nicht, heute nur wenige Mauer übrig ist.

P1010175P1010180
Ich habe die Mauer von dem Dokumentationszentrum Berliner Mauer geschaut.
P1010188
 
In dem Dokumentationszentrum habe ich auch verschiedene Dokument, von dem Mauerfall und über die Zeit des Mauerfall.
Auch von den Zwei mit mir habe ich darüber gehört.
” Mein Vater war auch in dieser Straßenkundgebung in diesem Video ”’
” Früher ist mein Vater ab und zu ganz neben der mauer gekommt. “ u.s.w.

Für mich ist es schwierig, meinen Eindruck für die Mauer genau zu schreiben. Ich bin Japanerin, ganz weit weg wohne ich. Ich erinnere mich , im Fernsehen den Mauerfall gesehen habe. Und in meiner Kinderzeit haben im Atkas “Ostdeuschland” und “Westdeutschland” im Ostdeutschland klein Westdeutshland gestanden…
 
Aber ich glaube das wichtig, man freie leben kann.
Freie Information bekommen , nach dem Wunsch reisen… 
Und es war wirklich traurig, Familie zwei geteilt worden.

Ich wünsche alle im Frieden erhalten.

Danach sind wir zu Fuß nach eine Ubahnstation gegangen.
Ich wünschte, ein Kaufhaus im Deutschland sehen.
P1010191
In einer Wohnung gab es Weihnachtsschmucke. Toll 🙂
P1010197
Auf dem Weg sind wir in eines itarienischen Café gegangen, nach der Empfehlung von meiner Freundin.
P1010201
Die Freundin hat diesen Kuchen gegessen.
Ich glaube, Kuchen in deuschem Café großer als ich normal in Japan finde.
Einen Café kostet es etwa 3 Euro, und diesen Kuchen kostet es auch etwa 3 Euro.
Ich habe auch Kirsch Kuchen gegessen,  leider habe ich vergessen, meinen Kufen zu fotografieren.
Den Kirsch Kufen war sonderpreis Kuchen von dem Tag, deshalb hat der Kuchen nur 1 Euro gekostet :–)

Der hat gut geschmeckt, aber war der ein bisschen groß, kurz danach Abendessen zu essen.

Danach sind wir nach Alexander Platz gefahren.

Übrigens, in Japan bekommt man normalerweist im Café kostenfrei Wasser, wenn man etwas Essen oder Trinken bestellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: