Archive for Mai 2015

Arata übt fleißig, mit dem Fahrrad zu fahren

28/05/2015

Obwohl er in dem Beitrag fürchtete, mit dem Fahrrad zu fahren, übt er seit 10 Tagen sehr eifrig.
Von Samstag trainiert er sogar, 5 Tagen hintereinander.

Am 18. Mai.  Noch am Anfang.

Am 27. Mai.
Er fährt damit viel besser, als er im ersten Video war. (Auch ein Video am 26. Mai habe ich auf Youtube gestellt, aber ich konnte leider das nicht direkt in diesen Artikel setzen.)

Hoffentlich würde mein Deutsch auch so schöner!

29.Mai uploaded
Danke Jonas für die Information, jetzt probiere ich, auf deine Weise das Video am 26. Mai in diesem Eintrag einzubetten.
Heute hat er wieder Übung gemacht, er konnte noch besser fahren.
Er konnte eine Kurve fahren, inzwischen niemals seine Füße landen!
(Ist der Satz genug verzustehen?) 
Er ist stolz darauf.

Advertisements

Einen Ausflug des Kindergartens

26/05/2015

DSC_1366-1
Am Freitag, den 22. Mai machte der Kindergarten einen Ausflug.
Der Ausflug war etwas besonders, weil auch die Mütter und Väter teilnahmen. Deshalb bin ich mit Arata zu einem Park gefahren. Das Wetter war schön, anstatt ziemlich heiß.

Von einer U-bahn Station fuhren wir zu diesem Park mit dem Bus des Kindergartens. Der Bus dient eigentlich dazu, Kinder zum Kindergarten zu fahren. Deshalb war der Sitzplatz für mich zu eng :-) 

Zehn Minuten vor zehn.
Schon waren viele Eltern mit Kindern am  Treffpunkt. Zuerst haben wir gemeinsam getanzt, dann gab es ein Quiz über den Kindergarten.
Danach haben wir Klassenfotos gemacht. 
Zuerst wurde die jüngste Klasse fotografiert. Arata ist in der ältesten Klasse, deshalb mussten wir ziemlich lange warten, bis seine Klasse an die Reihe kam.
Währenddessen haben die Jungen Insekten gerne gesucht.
DSC_1363 DSC_1416
Nach der Aufnahme konnten wir uns frei machen.
Zuerst hat Arata ein bisschen gespielt, dann Bento, außerdem Süßigkeiten gegessen. Nachdem er satt war, spielte er wieder .
Mal ging er auf die Rutsche, mal suchte er mit den anderen Kindern zusammen Insekten, mal kletterte auf einen großen Stein.
Um halb zwei nachmittags fuhren wir wieder mit dem Bus und U-bahn zurück nach Hause. Er griff freudig einen Beutel , in dem ein Marienkäfer und ein Grashüpfer waren.

Nach wir wieder zu Hause zurückgekommen waren, machte er lange Mittagsschlaf, obwohl er das nicht wollte.

(Danke Lang-8 konnte ich diese Sätze verbessern)

シャボン玉に夢中 Kinder machen sehr gerne Seifenblase

18/05/2015

Zuerst schreibe ich diesen Eintrag fast nur auf Japanisch, weil das schwer ins Deutsche übersetzen. Hoffentlich….

DSC_5589 
Erste Wassermelone in diesem Jahr

ゴールデンウィークは、二人ともシャボン玉に夢中でした。お兄ちゃんがまず大きなシャボン玉を作る事を覚えたら、弟の方もまねをして連休の終わりにはいろんな大きさのを作るようになりました。

Während der Goldene Woche haben die Kinder sich begeistert dafür, Seifenblase zu machen. Zuerst hatte nur Asuma großere Seifenblase eiflig gemacht, und Arata hatte einfach geblasen. Aber Mittlerweile wurde Arata auch verschiedene Große Seifenblase bewusst machen. 

気に入りすぎて下の息子は、夜寝る前に「もうあと僕のシャボン玉が1本しか残ってない。お兄ちゃんより1本少ない。」としくしく泣いたりするほどでした。と言うわけで買い足してあげたのですが・・・暴れ回ってすぐに液のボトルを蹴り倒すので、あっという間に新しい方もなくなってしまい、今度は買い足さない事になりました。

Arata macht Seifenblase so gerne, dass er an einem Abend geweint hat, weil sein Seifenlösung weniger als Asuma übrig war.
DSC_0597
Im Kindergarten sucht er gerne kleine Beeren.

お兄ちゃんは将棋をするのをやめてしまいました。少し前から情熱がなくなってきているのは分かっていたのですが、春休みあたりから教室にも行きたがらなくなり、本も片付けてしまいました。
Asumas Interesse an Shogi hat verloren. Seit Anfang April wollte er nicht zur Shogi-Schule gehen, und Bücher von Shogi hat er ins Bücherregal im anderen Zimmer gebracht.

入れるつもりではないけれど塾のテストを試しに受けさせてみました。それ以来勉強をしないのに、塾に入ったら勉強する~塾に入れて。としばらく繰り返していました。が、一月経つころには言わなくなりました。

弟の方は階段を見つけるたびにじゃんけんをして、グリコをするのがお気に入りです。お兄ちゃんが友達と水泳教室の帰りにいつもやっていたのに影響されたようです。

お兄ちゃんは音楽の授業で聴いた、さくら変奏曲が気に入った様で、トイレやお風呂から「さくら~さくら~」と良く聞こえてきます。宇宙戦艦ヤマトのテーマから鼻歌の座を奪いました(^^) 

Sakura Variante gefällt Asuma sehr gut, was er in seinem Musikunterricht gehört hat. Vom Badezimmer, von der Toilette , u.s.w. höre ich oft die Melodie, die er singt.

ちっちゃい方はまだしも、以外とまだお兄ちゃんも、「しゅきー」とぎゅーっとしてくれます。
可愛い物が実は好きです。かっこつけている割には(^^)
ミッフィーちゃんのぬいぐるみは二人で奪い合うのでかたづけられていまいました。すみっこぐらしが二人ともお気に入りで、シールをもらうと嬉しそうにしています。最初は弟の方にお父さんがお土産で買ってくれたのですが、お兄ちゃんも欲しがりました。ノートの「すみっこ」に貼っています。

Beide Kinder mögen etwas Süßes, trotz sie behaupten, sie “männlich”  sind. Um die Kuscheltiere reißen sie sich, und eine bestimmte süße Motive すみっコぐらし (Sumikko-Gurashi) Aufkleber freuen sie sich auch sehr. Eigentlich hat mein Mann Arata den gekauft, Asuma wollte den auch, und sagt den süß ist. 

Kurz nach der Goldene Woche kommt das Wochenende und den Muttertag

15/05/2015

Nach der goldene Woche hatten die Kinder zwei Tage die Schule oder den Kindergarten. Dann kommt wieder das neue Wochenende. Asuma wollte auch am diesen Wochenende einen Ausflug machen. Aber haben wir ihn Nein geantwortet.
Wir Eltern dachte, in diesen Zwei Tage die Kinder sich von der Müdigkeit erholen lassen.

Trotzdem ist Asuma am Samstag in einen Park selber gegangen, und er hat dort gut gespielt.
 DSC_0591
Zu diesem Park geht er gerne, weil dieses steht.
DSC_0574
Arata spielt noch nur im Unterteil.
Asuma hat Kleingeld, das jemand verloren hatte, gefunden. Deshalb hat er das Geld auf dem Rückweg zur Polizeiwache gebracht. 
Seit einer Monat war es für ihn zum Zweiten mal. 

Arata ist mit mir für Lebensmittel zum Einkaufen gegangen. Er wollte ein bestimmtes Mochi unbedingt essen. Nach dem Einkauf ging sein Wunsch in Erfüllung.

Am Sonntag war es Muttertag.
DSC_5569
Asuma hat mir aus Origami die Nelke gemacht.
DSC_5621
Arata hat mir im Kindergarten ein Bilder mit drei Karten, die darauf おてつだい “Hilfe” stehen, gemacht.
Ich darf Arata damit drei male Hilfe bitten.

Im 5 Tagen Wochenende, Chimaki und Kashiwamochi

10/05/2015

Von 2. Mai bis 6. Mai hatten wir ein 5 Tage lange Wochenende, der Hauptteil der “Goldene Woche”.
Während des Wochenendes haben wir zwei Ausflüge gemacht.

Der erste Ausflug war am 2. Mai zum Technologie Museum für Kinder.
Dort haben wir schon einige Male besucht.

DSC_0565
Kinder haben sehr gerne hin und her angeschaut. Zuerst haben die Zwei wie immer ein Papier, daraus einen Flugzeug zu machen.

In einer Ecke gibt es einen Platz, mit einem großen Bällebad und einer Rutsche. Nur die Kinder, die noch eingeschult worden sind, dürfen in dieser Ecke spielen.
Arata hat noch dort am besten in diesem Museum ausgesehen.  Das Wetter war klar und die Temperatur war hoch. Beide Kinder waren ganz geschwitzt.

Auf dem Rückweg haben wir Chimaki Süßigkeiten gekauft.
DSC_5553
Asuma hat das sehr gerne gegessen, aber Arata hat das nicht so gerne gegessen, wie in einem alten Post steht.

Chimaki und Kashiwamochi sind japanische Süßigkeiten, die man zum Kinderstag am 5. Mai essen.
Chimaki zu essen ist damit Kinder gut groß werden. Kashiwamochi zu essen ist damit die Familie gut dedeien, weil die Blätter von Kashiwa sich entblättern, erst nach neue Blätter bekommen. Davon meint mann Kashiwamochi das Symbol, die Familie gut fortzudauern.  

Der Zweite Ausflug war am 5. Mai, zum Aquarium.
Auch zu diesem Aquarium haben wir schon mal besucht.
Auf dem Hinweg haben wir Kashiwa Mochi gekauft.
Asuma wollte unbedingt am 5. Mai Kashiwamochi essen.
Wir sind mit dem Schiff gefahren.  
DSC_0596 DSC_0594
Am Hafen haben wir Kashiwa Mochi gegessen. Dort gab es sehr sehr viele Leute, so überraschte ich.
Das Schiff neben unseres war sogar ausverkauft.

Im Aquarium war es voll. Zuerst haben die Zwei Medalle bekommt. Vor der Medalle Automat sind viele Kinder hintereinander gestanden.
Obwohl wir mit vielen Laute waren, konnten wir verschiedene schauend gut genießen.

Der Rückweg sind wir mit dem Zug gefahren.
Eigentlich haben wir geplant, mit einem Schiff von einem anderen Hafen, 2 Km Weg von dem Aquarium zurückzufahren, damit wir früher zu Hause ankommen konnten. Wir haben ein Taxi genommen. Aber… Am Hafen haben wir gehört, das Ticket von dem Schiff schon ausverkauft war…

Deshalb sind wir wie immer, mit dem Zug zurückgefahren. Zum Glück der Hafen steht in der nähe von einer Station. Deshalb haben wir keinen Zug verpassen.

Arata hat sein Fahrrad vor einem Monat geschenkt bekomen .

07/05/2015

DSC_5331DSC_5339
Der erste Tag.
DSC_5335
Asuma ist zuerst mit dem Fahrrad gefahren.

Zuerst hat Arata trainiert, mit den Hilfsrad zu fahren, danach ohne Pedalle selber mit dem Fuß zu fahren.
Langsam wurde er das schöner machen. 

Deshalb hat er am letzten Wochenende zum ersten Mal probiert, selber mit den Pedalle zu fahren.

Für ihn war es fürchterlich.

Mein Mann hat ihm am Mittwoch angeboten, “Hast du Lust, das Fahrrad Training machen? ”
DSC_5442
Dann versteckte er sich im Waschraum……

Einige Sachen, was ich aus meiner Reise mitgebracht habe

07/05/2015

Heute schreibe ich über einige Sachen, die ich aus meiner Deutsche Reise mitgebracht habe.

DSC_0632
Früchte Tee
Grüner Tee Zitrone
Beiden habe ich in einem Supermarkt gekauft. Jeder des Tee hat etwa 1,1-1,3 Euro gekostet.

Früchter Tee hat mir normal gut geschmeckt.
Bei uns in Japan findet man sehr oft Grüner Tee, aber gemischter Tee mit anderem Geschmack selten . Deshalb wollte ich den probieren. Der hat nicht so speziell geschmeckt, als ich vermutet hatte. Nicht besonders lecker, trotzdem nicht schlecht.
DSC_0629
Weibliche Socken
In einem Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Ludwigsburg habe ich diese gekauft. Für Zwei Paare hat es etwa 10 euro gekostet.

Ich habe Schugroße 39. Für die Japanerin ist es ziemlich groß.
Ich trage Schuhe, die aus Deutschland importiert. Auch mit den Socken kann ich in Japan nur männliche Socken, die meine Schuhgröße sind, finden.

DSC_0630 
In dem gleichen Stand habe ich auch diese gekauft (Die Name weiß ich nicht ). etwa 5 Euro hat es gekostet.
Nach einer Stunde hat eins davon zerbrochen.

DSC_0634
Ampelman T-Shirts für meinen Mann
DSC_0635
Auf der Rückseite

Für Kinder
Ampelman Gummi
(Leider habe ich vergessen, das Gummi Foto zu machen ) 
DSC_0628
Ampelman Aufkleber

DSC_0183
Berliner Mauer Postkarte
Etwa 2.5 Euro hat es gekostet. Eigentlich dachte ich diese Karte nach japan mit der Post zu schicken. Aber beim Post hat eine Postbeamtin mir gesagt, “ Insgesamt 500 g Paket können sie die Kost von dieser PostKarte schicken. ” (Die Kost habe ich vergessen, etwa 3 Euro meine ich. Jetzt schaue ich Website von Deutsche Post, dort die Kost3,45 Euro steht. Aber Ich glaube, damals  noch günstiger war. Vielleicht wurde der Preis erhöht?
Deshalb habe ich brav diese Karte in meinem Schlank hineingetan. 

DSC_0627
Manga  
Assassination Classroom 1.Band
In einer Buchhandlung in Berlin habe ich das gekauft.
DSC_0037 
Studentenkuss
Zwar hat der Geschmack mir leider nicht so gut gepasst, aber das Bild von der Schachtel ist hübsch. 
DSC_0631 
Deshalb habe ich auch den Beutel von diesem Bild gekauft (etwa 3 Euro?), das hat mir sehr gut gefallen 🙂

DSC_0357
Waldmeister Geschmack Pulver, damit Pudding zu machen
Der Geruch war seltsam für uns, deshalb wollten die Kinder nicht, das probieren.

Einen Ausflug von der Schule

01/05/2015

DSC_0623
Asuma hat dieses Bento zum Ausflug mitgebracht.
Am Dienstag hat Asuma einen Ausflug, mit den ganzen Kindern in der Schule, die von der ersten Klasse bis zur 6. Klasse insgesamt über 900 Kindern sind.

Alle Kinder sind in Reih und Glied zu Fuß zu einem Park, etwa 3 km weg von der Schule gegangen.
Ich weiß nicht, ob sie auf dem Weg brav waren.

Im Park haben die Kinder Bento , was Kinder selber von dem Haus mitgebracht haben, gegessen.

Dann haben die Kinder auch Süßigkeiten gegessen, und frei gespielt. Es hat Asuma wirklich Spaß gemacht. Zum Glück hat es nicht geregnet, obwohl das Wetter nicht klar war.

Die Kinder haben den Ausflug, erst nach 3 Jahren gemacht.
Der Ausflug wird alle Jahre, Anfang des Schuljahres gemacht.
Im letzten Jahr und vorletzten Jahr hat es geregnet, deswegen  mussten die Kinder in der Schule bleiben, im Klassenzimmer Bento essen, in der Sporthalle spielen. Es war wirklich Schade.

Arata hat am Montag gesagt, nehmen neue Freunde zu.

01/05/2015

Vielleicht hat er sich auch gewöhnt, an seiner neuen Klasse.
Folgend hat er gesagt, “Aber viele davon sind Mädchen.”
In seiner Klasse gibt es mehrere Mädchen als die Jungen, 16 Mädchen und 10 Jungen. Den Grund weiß ich nicht.
Mit zwei Jungen spielt er oft ein originelles Spiel, was mit Pokemon zu tun.

そろそろ新しいクラスにもなじんできたのでしょう。そのあと、「女の子が多いけどね。」と言っていました。彼のクラスは女の子16人に対し、男の子が10人。えらく偏っているのです。二人の男の子と一緒に、オリジナルのポケモン遊びをやっているそうです。

Endlich fangt die Goldene Woche an!
Zuerst hatten wir am Mittwoch Feiertag, und von morgen bis zum nächsten Mittwoch haben wir 5 Tage lange Wochenende.
Kinder freuen sich daran herzlich!

ついにゴールデンウィークが来ました。まずは水曜日に祝日、そして明日から来週の水曜日までは五日間の長い休みです。子どもたちはとても喜んでいます。

Am Mittwoch habe ich mit Arata einen Zoo besucht.
(Asuma hatte einen Platz zu gehen.)

DSC_5493
Wir konnten einen schönen Spaziergang machen.
DSC_5513
Die Giraffe hat vor uns uriniert.
DSC_5514
Arata hat das mit Interesse verfolgt.

Arata wollte Pinguine, Elefant und Giraffe sehen, deshalb haben wir diese alle angesehen.
DSC_5495 DSC_5496 Außerdem haben wir auch viele Tiere gesehen.
Vor dem Käfig des Panthers hat Arata gesagt, “ Der Panther sieht mir an.” .

DSC_5499
Er hatte oft  Interesse, für die Anschlage vor dem Käfig. Dort steht, “Der Elefant ist seit kurzem in der schlechter Laune. Deshalb wirft er ab und zu mit seiner Nase etwas. Bitte Achten darauf !

彼は檻の脇の掲示をよく見ています。「ぞうさんは最近機嫌が悪いので、鼻で物を投げてくる事が良くあります。気をつけてください。」

DSC_5502 
Mit einem ängstlichen Blick hat er den Elefant angesehen.
おそるおそるぞうさんを見ています。
DSC_5508 
Plötzlich ist er gefallen, als er gelaufen ist.
Danach war er eine Weile in schlechter Laune.

走っていたら突然転びました。それからしばらくは機嫌を悪くしていました。
「消毒して!」「家でね。」
DSC_5538
Leider wurde der Zoo geschlossen. Mit dem Bus sind wir zu einer U-Bahnstation zurückgefahren. In der nähe davon gab es einen kleinen Park, so hat er dort am Ende ein bisschen gespielt.

残念ながら動物園が閉まりました。バスで地下鉄の駅まで戻りました。その近くに小さな公園があったので、最後に少し遊びました。

Schönes Wochenende!