Frage über den Senf und den Balsamico Essig

DSC_0175
Von dem Besuch , wer ich hier einmal geschrieben habe, würde ich nach der Heimkehr deusche Sache geschenkt. Vielen Dank! In dem gab es den Senf und den Balsamico Essig.

Mit diesem Senf zusammen zu essen habe ich deutsche Würste bekommt. Sehr lecker! Aber 200ml Senf sieht für uns groß aus. Bei euch steht auch einen Senf wie dieses? Und wie lange bei euren Familie dauert es, den Senf dieser Große aufzuessen ?
Außer mit Würste zu essen, gibt es die Weise, Senf zu verwenden?

Und, auch über den Essig.
Bis jetzt habe ich noch nie Balsamico Essig probiert.
Durch Internet habe ich Rezepte gesucht, aber ich weiß nicht, ob die Rezepte Deutsche oder Italienische ist.
Ich würde mich sehr freuen, wenn ich eine Information vom typischen deutschen Rezept  bekommen könnte.

Advertisements

15 Antworten to “Frage über den Senf und den Balsamico Essig”

  1. Steffi Says:

    Hallo Rumi,
    Senf ist im Kühlschrank sehr lange haltbar.
    Daher gibt es den in großen Tuben.
    in meiner Familie brauchen wir etwa 2 Monate für eine Tube (bei 2 Personen)
    Wir benutzen es bei Würstchen, Hackbällchen oder anderen Fleischgerichten als Dip. Wie Ketchup.
    Wenn du Hackbällchen machst kannst du es in die Fleischmasse hinein geben.
    Traditionelle Gerichte mit Senf sind Senfeier, Rouladen und allgemein Senfsoßen.
    Auch als Dressing für Salat kann man Senf benutzen.
    Balsamico kommt aus Italien, ist in Deutschland aber sehr beliebt.
    Wenn ich es richtig sehe hast du Balsamissimo (das ist nur ein erfundener Name von den Herstellern ohne Bedeutung).
    Der ist cremig und mann kann ihn nur bei Salat verwenden.
    Etwa Tomaten mit etwas Olivenöl und Balsamico.
    Oder als Deko über den Salat.

    LG Steffi

    • rumiko Says:

      Vielen Dank für deinen netten Informationen, Steffi !
      Asuma wollte wissen, wie lange eine Tube deutsche Familie brauchen. Deshalb freuen uns sehr 🙂

      Asuma sagt mir, so große Tube für 2 Personen in Zwei Monaten zu brauchen ist wirklich viel 🙂

      Leider essen meine Söhne noch nicht gerne Senf.
      Sie essen Würste nur mit Ketchap.
      So soll ich noch nicht im Hackbällchen Senf hinein tun.

      Ja, auf der Flasche steht Balsamissimo.
      Ich kaufte heute dafür Tomaten.
      Normalerweise essen wir Tomaten einfach mit keinem Dressing.
      So ich freue mich darauf sehr, das probiere.

      Liebe Grüße
      Rumiko

  2. Mango Says:

    Senf steht bei uns auch immer ne ganze Weile im Kühlschrank, bevor er alle wird. Wir essen ihn tatsächlich vor allem zu Würstchen.
    Ich habe auch noch eine interessante Weise kennengelernt, Senf zu verwenden:
    Ein gekochtes Ei halbieren, das Eigelb herausnehmen, in das Loch im Eiweiß ein bisschen Olivenöl, ein bisschen Senf und ein bisschen Essig füllen, Eigelb wieder drauf, und mit einem Happs in den Mund.
    Ungewöhnlich, aber ich hab Gefallen daran gefunden. Viel schafft man davon aber auch nicht.
    Wir essen jetzt oft zu Ostern die Eier so, da gibt es ja eh Unmengen davon.

    Balsamico machen wir vor allem an Salat. Entweder nur mit einer Essig-Öl-Mischung oder wir mixen uns extra eine Salatsoße.

    • rumiko Says:

      Vielen Dank für deine nette Antwort , Mango!

      >Ein gekochtes Ei halbieren,… und mit einem Happs in den Mund.

      Interessant 🙂
      Aber , was ist Happs?
      Leider finde ich im Wörterbuch nicht.

      Morgen will ich probieren, Balsamissimo an Tomaten.
      Liebe Grüße
      Rumiko

  3. Caessy Meschar Says:

    Wir machen aus Senf gerne hartgekochte Eier und Senfsoße. die Soße wird so gemacht: man macht eine Mehlschwitze (25g butter in einem Topf schmelzen lassen, 3 El Mehl dazu und leicht anbräunen. dann mit Milch auffüllen ca. 250ml Milch.( Jetzt sollte eine dicke Masse entstanden sein, das ganze von der Kochplatte nehmen und den und ungefähr 3 El Senf in die Masse geben und gut verrühren. Das ganze kann man jetzt nach belieben abschmecken. Ich salze und pfeffere es gerne, dazu isst man hartgekochte Eier und Kartoffeln.
    Man kann auch gefüllte Eier machen. Eier hartkochen und schälen, halbieren und das Eigelb entfernen. Das Eigelb in einer Schüssel mit einem Teelöffel Senf, etwas Ketshup und Salz und Pfeffer vermischen, die Mischung jetzt wieder in die Mulde der Eier füllen. und aus der Hand essen, das gibt es bei uns immer zum Jahreswechsel.
    Senf hält bei mir nicht lange, ich ess ihn sehr gerne und ihn gibt es zu vielen Sachen als Dip.

    Den Balsamico benutze ich nur für Salat, ich gebe ihn immer über den Salat als Dekoration. Etwas das ich sehr gerne esse ist der Tomaten-Mozarella-Salat über dem schmeckt der Balsamico sehr gut. Tomaten und Mozrarella in Scheiben schneiden und abwechselnd mit Basilikum anordnen, darüber Salz und Pfeffer geben und zur Schluss den Balsamico draüber träufeln, dazu schmeckt Toast sehr gut.

    Ich hoffe meine Tipps konnten dir helfen 🙂

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

    LG Carade

    • rumiko Says:

      Vielen Dank für deinen Tipp mit Rezepten, Carade!

      Für mich ist Salat normalerweise aus Kopfsalat, Tomaten, Gurke, Brokkoli, oder so. Deshalb freue ich mich darauf. Morgen will ich Mozarella kaufen 🙂

      >Man kann auch gefüllte Eier machen. Eier hartkochen und schälen, halbieren und das Eigelb entfernen. Das Eigelb in einer Schüssel mit einem Teelöffel Senf, etwas Ketshup und Salz und Pfeffer vermischen, die Mischung jetzt wieder in die Mulde der Eier füllen. und aus der Hand essen, das gibt es bei uns immer zum Jahreswechsel.

      Ist das eine spezielle Bedeutung zum Jahreswechsel, oder nur weil man einfach das aus der Hand essen kann, so praktisch zur Jahreswechsel Party?

      Übrigens, man isst in Japan Senf oft mit Natto. Ich esse nicht so, aber mein Mann isst immer so.
      Der Senf aus Deutschland schmeckt ein bisschen anders, was wir normalerweise bekommen.

      Liebe Grüße
      Rumiko

      • Caessy Meschar Says:

        Das mit den gefüllten Eiern hab ich von meinen Eltern übernommen, in den 60ziger und 70ziger Jahren, waren die gefüllten Eier sehr beliebt auf Partys und meine Eltern haben das weiter gemacht. Ich finde sie ganz praktiv weil aus der Hand essen kann.

  4. Kiichigo Says:

    Ich mache gerne eine Salatsoße, die schmeckt zu fast allen Salaten sehr gut.
    Je nach Menge des Salates muss man etwas mehr oder weniger machen:
    3-4 EL Joghurt oder Sahne
    2 EL Balsamicoessig
    2 EL Olivenöl, oder auch anderes Öl, manchmal benutze ich Walnussöl, das schmeckt auch sehr lecker
    1 TL Senf
    1 TL Zucker
    Salz & Pfeffer nach Belieben
    Ansonsten schmeckt Balsamico auch lecker als Essig-Öl-Dressing mit Pfeffer & Salz und einer Prise Zucker

    Senf kannst du auch mit Mayonaise mischen, dann gibt das eine leckere Creme für z.B. Sandwiches. Ich nehme dann aber deutlich weniger Senf, als Mayonaise.

    Es schmeckt auch gut, wenn du eine Tomatensoße kochst und ein bisschen (1 TL) Senf rein gibst.

    Bei uns hält der Senf übrigens auch länger, da wir fast nie Würstchen essen & ich den Senf meist zum Kochen benutze.

    Liebe Grüße

    • rumiko Says:

      Vielen Dank für die Rezepte, Kiichigo.
      Du benutzt Senf meist zum Kochen, das ist interessant für mich.
      Meine Kinder essen nicht gerne Senf, so ich soll mindestens einige Jahren warten, bevor ich den Senf zum Kochen benutzen kann.

      Ich habe vergessen, aber wenn wir im Laden Sandwich kaufen, wird es auch eine Creme mit Senf gestrichen.
      Eben jetzt probiere ich den Essig mit Tomaten und Mozarella, es hat gut geschmeckt 🙂

      Liebe Grüße
      Rumiko

  5. Mango Says:

    „Mit einem Haps“ bedeutet, dass man die ganze Portion in den Mund schiebt, ohne abzubeißen.

  6. rumiko Says:

    >Das mit den gefüllten Eiern hab ich von meinen Eltern übernommen, in den 60ziger und 70ziger Jahren, waren die gefüllten Eier sehr beliebt auf Partys und meine Eltern haben das weiter gemacht. Ich finde sie ganz praktiv weil aus der Hand essen kann.

    Vielen Dank für deine weitere Information, Carade!
    Das ist für mich interessant 🙂
    Ich wünsche auch, Dir und Deiner Familie frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr !

    Liebe Grüße
    Rumiko

  7. Johanna Says:

    Hallo Rumi!
    Erinnerst du dich? Ich war lange nicht mehr auf deinem Blog!!
    Wenn du den Senf zum Beispiel in Fleischklößchen/Buletten/Fleischklopse/Fleischpflanzerl machst, vielleicht einen Teelöffel, dann schmeckt es nicht nach Senf, sondern recht herzhaft. Das Fleisch ist nicht scharf oder so.
    Ansonsten kann man auch ein Honig-Senf-Dressing für Salat machen, oder auch ein kleines bisschen Senf an den Kartoffelsalat, auch wenn man Rindsrouladen macht, kann man sie dünn mit Senf bestreichen vor dem Aufrollen.
    Ich selbst habe sehr lange keinen Senf gemocht.

    Liebe Grüße inzwischen aus der Schweiz! ~ Johanna

    • rumiko Says:

      Oh, freut mich sehr, dass du hier wieder besuchst, Johanna!
      Vielen Dank für die schöne Information!

      Leider essen Kinder Senf nicht gerne ( und ich esse auch sehr wenige Senf ) , so ich will zuerst eine kleine menge Senf zum Kochen 🙂

      Liebe Grüße
      Rumiko

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: