Archive for März 2016

Kirschblüten Spaziergang

30/03/2016

DSC_0416 DSC_0431
Heute haben wir einen Hanami-Spaziergang gemacht.
Viele Leute waren dort. Auch viele ausländische Leute habe ich gefunden.
Meine Söhne wollten auch selber Fotos machen, deshalb habe ich jetzt viele unscharfe Fotos :-) 

Advertisements

Die Frühlingsferien gehen los!

29/03/2016

Letzte Donnerstag war der letzte Tag in diesem Schuljahr. Mein Großer hat sich darüber gefreut. Er hat sein Schulzeugnis mitgebracht. Es war nicht schlecht. 

Meine beide Söhne sind bis  6. April den ganzen Tag zu Hause.
Danach hat mein Kleiner noch 5 Tagen länger Ferien.

Übrigens, mein Kleiner ist neulich zum ersten Mal alleine zum Supermarkt einkaufen gegangen. Der Supermarkt ist direkt in der nähe von unserer Wohnung , aber inzwischen gibt es einen Kreuzpunkt mit einer Ampel. Zur Schule muss er ab April jeden Tag alleine gehen. So soll er langsam üben, alleine auszugehen.
Vor ein paar Tagen hat er auch Eier gekauft. Ich hatte davor ein bisschen Angst, aber er sagte, dass er das schaffen kann. Leider sind zwei von 10 Eiern kaputt gegangen.

昨日は小学校の今年度最終日でした。お兄ちゃんは喜んでいます。学校から通知表を持って帰ってきました。悪くはありませんでした。

今日から4月6日まで二人とも家にいます。そのあと弟だけあと5日間お休みです。
ところで、最近下の息子は初めて一人でスーパーまで買い物に出かけました。スーパーは家のすぐ近くにあるのですが、間には信号が1つあります。学校へは毎日一人で行かないといけないので、そろそろ練習が必要なのです。卵を買いにも出かけました。ちょっと不安でしたが、出来ると言ったのでやらせてみることにしました。すると暗い顔で帰ってきて、卵が2つ割れていました。

Nachträglich, aber frohe Ostern!

29/03/2016

Habt ihr Ostern gefeiert?
Wir haben nichts besonders gefeiert, aber im Supermarkt habe ich diese Schokoladenpackung, darauf Ostern Motiv steht , gefunden.
DSC_9698

Ich wünsche, ihr alle schöne Feiertage hattet 🙂

Zweitätiges Schwimmtraining

25/03/2016

DSC_9692
Am letzten Wochenende hatten meine Söhne an einem zweitätigen Schwimmtraining teilgenommen. Deshalb war ein zwei Tagen Schwimmprogramm teilgenommen, deshalb hatten wir eltern die Zeit, Fotos vom Rand des Beckens zu machen. Die Junge gehen regelmäßig zur Schwimmschule, aber dort dürfen wir nicht Fotos machen. 

Das Programm machte eine andere Schwimmschule, als die zu der wir  normalerweise gehen. Die Schule ist leider ein bisschen weit weg. Mit dem Taxi dauert es etwa 15 Minuten und mit der U-Bahn etwa 40 Minuten, weil keine direkte Verbindung gibt.
Am ersten Tag sind wir mit dem Taxi gefahren. Aber sie wollten am zweiten Tag mit der U-Bahn fahren, deswegen sind wir schon um halb 8 losgefahren. 

Meine Söhne waren dort gerne, weil in dieser Schwimmschule ein Süßigkeitenautomat mit dem Schere-Stein-Papier-Spiel steht. 
Dieser hatte drei Knöpfe, jeder mit einem Bild aus dem Schere-Stein-Papier-Spiel. Man wirft ein 100 Yen Stück  in diesem Automaten hinein und drückt einen der drei Knöpfe und spielt gegen die Maschiene.
Wenn man das Spiel gewinnt, bekommt man zwei kaubonbons. Wenn man unterliegt, bekommt man sogar einen Kaubonbon.

Im Unterricht waren sie leider in der gleichen Gruppe. Sie wären braver gewesen, wenn sie geteit worden wären.
Die beiden haben ab und zu Unfug gemacht, sich gegenseitig verpetzt…
Mein Großer hat mir gesagt, “ Ich bin besser als er. Obwohl mache ich unsinn, höre ich auch was der Lehrer sagt.  Aber der Kleiner hört nicht, was der Lehrer sagt. ”.

Trotzdem haben sie meist gut trainiert. Mein Großer hat Schmetterlingsstil und die Wende geübt. Mein Kleiner hat das Brustschwimmen geübt.

二日間の短期水泳教室
先週末、息子達は二日間の短期水泳教室に参加しました、、というのも親がプールサイドで写真を撮ることが出来る時間があったからです。
いつもとは違って少し遠い水泳教室で行われていました。タクシーでは15分くらいでしたが、地下鉄では直接向かう路線がないために40分ほどかかるところです。初日はタクシーで行きましたが、子どもたちが二日目は地下鉄で行きたいと言ったので朝7時半に出発しました。

息子達はそこへ行くのを喜んでいました、そこにはおかしの自販機があるからです。その機械には三つのボタンがあり、それぞれに、じゃんけんのパーとチョキとグーの絵が描いてあります。お金を入れた後、ボタンを選んで機械とじゃんけんをします。勝つと二つのハイチュウ、負けても一つがでてきます。

  水泳教室では二人は残念ながら同じグループになりました。分かれていた方がお利口さんだったんですけど。二人はちょくちょくふざけて、お互い相手のことについて告げ口をしていました。お兄ちゃんが言うには「僕の方がましだよ。ぼくは先生のいうことを聞いた上で遊んでるから。でも弟は先生の言うことも聞いてないし。」。

とはいえ基本的には良く練習をしていました。お兄ちゃんはバタフライとターンの練習。弟は平泳ぎの練習をしました。

Zwischen Kindergartenkind und Schüler

22/03/2016

Arata sagt, dass er jetzt kein Kindergartenkind mehr ist, weil die Abgangszelemonie schon vorbei ist.
Asuma erwiedert dann, was er jetzt sei, weil er noch kein Schüler ist.

Am 14.März war White-Day in Japan

19/03/2016

Am 13. März haben wir einen Ausflug gemacht. Wir sind zu einem Flughafen gefahren. Dort haben wir Flugzeuge angesehen, und zu Abend gegessen. Auf dem Rückweg bin ich noch kurz ins Kaufhaus gefahren. In einer Stunde würde das Kaufhaus schließen, deswegen erwartete ich, einige Lebensmittel günstiger zu bekommen.

Als ich in das Kaufhaus betrat, entfaltete sich vor meinen Augen ein merkwürdiges und wahrhaft ungegewöhnliches Spek­ta­kel. Die komplette diese Etage war voller kleiner Süßigkeitenläden.
In Japan schenken die Männder am White-Day den Frauen Süßigkeiten, als Dankeschön für die Geschenke am Valentinstag.

Es gab sehr viele Männer, die noch Süßigkeiten für den nächsten Tag kaufen wollten. Es hat so ausgesehen, als ob einige sich verpflichtet fühlten, ein Geschenk für den Arbeitsplatz zu kaufen. Ich habe zufällig gehört: “Davon nehme ich 90 Stück”.

Ach ja, die Fische, die ich kaufen wollte, waren leider ausverkauft.

Es gab die Abgangszeremonie im Kindergarten

18/03/2016

DSC_9382
Mein Kleiner hatte die Abgangszeremonie vom Kindergarten. Er hat die Urkunde gut bekommen. Nach der Zeremonie hatten wir im Klassenzimmer ein bisschen Zeit. Und von der Kindergartenerin haben die Kinder Geschenke bekommen. An der Zeit war er leider nicht brav. 

Dann  hatten wir eine Party. Viele Muttern haben schön getanzt. Ich habe mit zwei andere Muttern ein Spiel teilgenommen. Vor uns gab es drei Windbeutel. In diesen drei gab es einen, der mit Wasabi füllt wurden. Jede Mutter hat einen genommen, und gegessen. Kinder haben gewählt, wer den Windbeutel mit Wasabi gegessen hat. Zum Glück konnte ich einen Normalen essen. 

Von dem Kindergarten hat jedes Kind ein Wörterbuch geschenkt bekommen. Mein Großer hatte ein Kanji Wörterbuch geschenkt bekommen. So hatte mein Kleiner ein gleiches erwartet. 
Deswegen haben wir ihn sein eigenes Kanji-Wörterbuch bestellt. 

Am 5. März hatte ich Geburtstag.

07/03/2016

Mein Alter will ich im Geheimnis bleiben . Nur schreibe ich hier, ich ein Alter erreichte, dass ich mich auf den Geburtstag nicht freue. haha 🙂

Bis Mittag hatte ich nichts darüber von den Familien gehört.
Am Mittagsessen hat mein Großer gesagt, “ Heute essen wir Süßigkeiten für den Geburtstag der Mutter.” .

” Meinst du nur für die Süßigkeiten? Feierst du meiner nicht?” habe ich ihn mit einem Lächeln gesagt 🙂

In 10 Tagen kommt die Abgangszeremonie des Kindergartens

07/03/2016

Im Kindergarten üben die Kinder jeden Tag für die Zeremonie. Kinder bleiben brav sitzen.  Und jedes Kind geht der Reihe nach bis zur Bühne, und bekommt eine  Urkunde. dann singen die Kinder zusammen.
Wegen der Übung hat mein Kleiner im Kindergarten weniger Spielzeit. Also ist er damit unzufrieden.
Nach der Fest haben wir eine Party im Kindergarten. Wir essen zusammen Mittagsessen. Und wir sehen Programme, die Muttern machen. Singen , Tanzen, Spiel, u.s.w. Mein Kleiner zählt oft, die übrige Tage er zum Kindergarten geht. z. B. “Bis zur Zeremonie gehe ich nur sieben Male zum Kindergarten. ”.

P.S.
Heute bekomme ich eine Nachricht. Wegen der Verbreiterung der Grippe haben die Kinder von morgen 3 Tagen Kindergarten frei.

Hinamatsuri

05/03/2016

Vorgestern , am 3. März war bei uns Hinamatsuri, das Mädchensfest. Bei dem Fest wünschen die Leute für gute Gesundheit für die Mädchen.
Ich habe kein Mädchen, also haben wir nur Hina-Arare (eine kleine Kugel Süßigkeit aus Reis für Hinamatsuri) gegessen, darüber hinaus haben wir nichts besonders gemacht.
Mein Kleiner hat im Kindergarten Hinamatsuri gefeiert. Die Kinder haben bei diesem Fest zusammen ein “Hinamatsuri”-Lied gesungen.
Zuvor haben die Kinder das Lied geübt, deshalb hat sich mein Kleiner das Lied gut gemerkt.

In der Schule feiern die Kinder das Fest nicht. Mein Großer hat deswegen das Lied schon fast vergessen.
Am Morgen von 3. März haben wir über das Lied unterhalten. Er hat sich schon im Beginn des Liedes  getäuscht.