Archive for 4. Juli 2017

Pflaumen einlegen

04/07/2017

Am Wochenende haben wir Pflaumen in Salz eingelegt, um Umeboshi zu machen.

DSC_4096 (1)
Mein Kleiner half uns gerne.     
Die Weise Umeboshi machen:  
Zuerst verbliebenen Blütenkelche herausnehmen und die Pflaumen mit dem Wasser waschen.

DSC_4098 (1)

Dann im japanischen Schnaps tunken und danach in Salz wälzen.
Am ende in einem Keramiktopf mit Salz einlegen. Für 5Kg Pflaumen 1 Kg Salz brauchen.     
    Ganz unten eine Schicht Salz kommen, dann pflaumen stellen, dann wieder Salz, und wieder Pflaumen, Salz, Pflaumen … und am Ende ziemliche große menge Salz.

Es ist noch nur einen Tag her, aber aus den Pflaumen schon Flüssigkeit herauskommen.
Nach einem Monat mit Salz eingeriebene Rote-Shiso-Blätter dazu eingeben. Eigentlich soll man davor die Pflaumen im Sonnenlicht trocken lassen. Aber wir wohnen an einer großen Straße, deswegen machen wir das nicht.

Nach einem Jahr kann man Shiso-Umeboshi essen. Aber wir warten mindestens drei Jahren, dann schmeckt es besser.
Deshalb haben wir in unserer Küche über 10 kg Umeboshi.